Achtung Achtung!

Die ESH hat nun eine neue eigene Plattform (abrufbar im Menü unter "Enthinderung"). Auf absehbare Zeit wird jene Plattform aktueller gestaltet sein als diese hier.

Selbsthilfe

Link zur Deutschen ├ťbersetzung von UN-Dok. A/HRC/22/53 vom 1. Februar 2013 (Einordnung von Methoden der Psychiatrie als verbotene Folter)

Berichts des Sonderberichterstatters ├╝ber Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Strafe, Juan E. Mend├ęz:

Link zum Dokument (extern)

Zusammenfassung:

Bestellung eines Notanwalts

Viele Autisten haben gro├če Probleme Anw├Ąlte zu finden, die ihre Rechte vertreten. Auch wenn man es kaum glauben mag scheint es f├╝r Anw├Ąlte oft ein gro├čes Problem darzustellen rein fernschriftlich mit einem Mandanten zu kommunizieren.

Andererseits sieht das deutsche Recht f├╝r manche gerichtliche Instanzen Anwaltszwang vor. Man hat also nur ├╝ber einen Anwalt Zugang zu diesen Instanzen. Als Ausgleich sieht ZPO ┬ž78b Folgendes vor:

Zitat:
ZPO ┬ž 78b Notanwalt

Unser Stand beim DGPPN-Kongress 2011

Die Autisten der Enthinderungsselbsthilfe von Autisten f├╝r Autisten, Angeh├Ârige und Interessierte - ESH waren mit einem Messestand auf der diesj├Ąhrigen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft f├╝r Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde vom 23. - 26.11.2011 vertreten. Ziel dieser Begegnung war es, dem anwesenden Personenkreis ausf├╝hrliche Beratung durch Autisten anzubieten und dadurch k├╝nftig aus Unverst├Ąndnis entstandenes und bestehendes Leiden von Autisten mindern bzw. ausmerzen zu helfen aufkl├Ąrend zu wirken.

Anmerkungen zur Umsetzung von Assistenz

Manche Autisten sind durch langj├Ąhrig aufgeh├Ąufte Belastungen in einem unpassenden Lebensumfeld psychisch so angegriffen, da├č sie ihren Alltag nicht vollst├Ąndig selbst gestalten k├Ânnen. F├╝r eine langfristige Erholung, die manchmal auch unter optimalen Bedingungen Jahre braucht, weil innerlich entsprechend viel aufzuarbeiten ist, bedarf es einer entsprechenden Ausgestaltung der Assistenz.

Assistenz wird von vielen gro├čen Tr├Ągern angeboten und mit vollmundigen Versprechen versehen. Leider gibt es erhebliche Risiken solcher tr├Ągerorganisierter Assistenzmodelle:

Freiheitsberaubung durch Psychopharmaka oder Unterbringung

Dieses Thema ist schwierig und wenn hierzu eine Interessenvertretung einer weithin stigmatisierten Bev├Âlkerungsgruppe wie die ESH klare Position bezieht wird dies leicht als "hysterisch" empfunden oder gleicherma├čen herablassend bel├Ąchelt wie es auch gegen├╝ber Autisten und ihren Interessensbekundungen generell immer wieder passiert, gerade wenn sie ├Ąu├čerlich seltsam wirken. Die meisten Mitmenschen sind sich ├╝ber die Tragweite dieses Themas nicht ansatzweise bewu├čt, dies mu├č man wohl als Tatsache akzeptieren.

Allgemeiner Tipp: Sittenwidrigkeit von Vertr├Ągen

Vollj├Ąhrige Menschen sind entweder voll gesch├Ąftsf├Ąhig oder stehen auf gerichtlichen Beschlu├č hin in Bereichen ihrer Entscheidungen unter Betreuung, wobei der Betreuer nach neuem Recht lediglich eine Art Kontrollinstanz darstellt.

Bewerbungsgespr├Ąche und Autismus

Immer wieder gibt es die Frage, ob man als Autist einen Schwerbehindertenstatus bei einer Bewerbung angeben mu├č oder es sollte. Man mu├č nicht, sp├Ątestens seit dem AGG:

Mehrkosten f├╝r barrierefreie Wohnung - SGB9 ┬ž55

K├╝rzlich lag der ESH ein Fall vor, dessen Konstellation uns auch neu war, obwohl andererseits nichts daran ungew├Âhnlich zu nennen ist.

Sonderregelungen der Fluggesellschaften f├╝r Autisten

Aktuell gibt es aufgrund von Anschlagsbef├╝rchtungen Begrenzungen f├╝r die Mitnahme von Fl├╝ssigkeiten im Flugverkehr. Dabei gibt es f├╝r autistische Passagiere Ausnahmen, die in den Bestimmungen der Fluglinien scheinbar teilweise auch nachzulesen sind.

Die UN-Behindertenrechtskonvention (CRPD)

Nun wird es also nach dem Hickhack um die nationale ├ťbersetzung des UN-Konventionstextes auch in Deutschland und ├ľsterreich ernst. Die Schweiz hat die Konvention bisher nicht ratifiziert. Die EU hat die Konvention am 23.12.2010 ratifiziert.

Inhalt abgleichen