Achtung Achtung!

Die ESH hat nun eine neue eigene Plattform (abrufbar im Menü unter "Enthinderung"). Auf absehbare Zeit wird jene Plattform aktueller gestaltet sein als diese hier.

Schwarzbuch der Diskriminierung von Autisten

Autismus ist ein Ph├Ąnomen. ├ähnlich unbegreiflich wie ein Mysterium. Diese Seite des Autismus ist ein dankbares Thema. Verdr├Ąngt wird aus diesem Blickwinkel, der etwas jahrmarktartiges an sich hat, jedoch oft unter welchen menschenunw├╝rdigen Bedingungen Autisten gezwungen sind tagt├Ąglich in ihrem Alltag zu bestehen. Solche, die faktisch entm├╝ndigt in Heimen oder vergleichbaren Situationen zu leben gen├Âtigt werden und auch solche, die sich mehr oder weniger eigenst├Ąndig inmitten der ├╝brigen Bev├Âlkerung durchschlagen.

In vielen ├Âffentlichen Darstellungen, auch in scheinbar objektiven Dokumentationen, die gerne tendenzi├Âs aus echtem Material zusammengeschnitten werden, sind bestehende chauvinistische Klischees und Einseitigkeiten tonangebend. Darin werden oft mehr Zerrbilder der echten Autisten, um die es hier geht, dargestellt. Diese Abhandlung wurde ausschlie├člich von solchen echten Autisten verfasst.