Achtung Achtung!

Die ESH hat nun eine neue eigene Plattform (abrufbar im Menü unter "Enthinderung"). Auf absehbare Zeit wird jene Plattform aktueller gestaltet sein als diese hier.

Gleichstellung nach SGB9 ┬ž2,3 bei GdB unter 50

Autisten, auf deren Antrag auf Schwerbehindertenstatus aufgrund einer Autismusdiagnose entgegen der einschl├Ągigen Anhaltspunkte (Minimum GdB 50 f├╝r Autismus) wegen einer Fehlentscheidung ein GdB von unter 50 veranschlagt wurde oder die wegen anderer relevanter Diagnosen bereits ein GdB ab 30 bis unter 50 festgestellt wurde, k├Ânnen bei Arbeitslosigkeit gegen├╝ber der Arbeitsagentur einen Antrag auf Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen nach ┬ž 2 Abs. 3 des neunten Sozialgesetzbuches stellen.

Daraus ergeben sich wie bei Schwerbehinderten mit einem GdB ab 50 ein besonderer K├╝ndigungsschutz, Lohnkostenzusch├╝sse f├╝r Arbeitgeber, Hilfen zur Arbeitsplatzausstattung und M├Âglichkeit der Betreuung durch Fachdienste.

Dies ist jedoch auch nur m├Âglich, wenn aufgrund der festgestellten Behinderung ohne diese Gleichstellung kein geeigneter Arbeitsplatz erlangt oder behalten werden kann. Dieses steht im krassen Widerspruch zu vorkommenden ├äu├čerungen/"Beratungen" der Fallmanager in den Arbeitsagenturen vorhandene Diagnosen nicht in den Bewerbungen oder im Vorstellungsgespr├Ąch zu erw├Ąhnen, da sich die meisten Menschen unter Autismus Rainman vorstellen w├╝rden und auch bei einem an sich uneingeschr├Ąnkt wirkenden pers├Ânlichen Kontakt bei Kenntnis um die Diagnose vor einer Einstellung aufgrund m├Âglicher Konflikte zur├╝ckschrecken w├╝rden. Oder sie ├╝ben Druck aus, indem mit Leistungsreduzierung oder -sperrung gedroht wird, falls durch Angabe der Diagnose gegen die Mitwirkungspflicht versto├čen w├╝rde. Letzteres k├Ânnte zu einem Streitpunkt f├╝hren, wenn Bewerbungen aufgrund von Vermittlungsvorschl├Ągen schriftlich ausgef├╝hrt werden und sich die Arbeitsagentur die vollst├Ąndigen Bewerbungsunterlagen inklusive Anschreiben von den angeschriebenen Arbeitgebern in Form einer angebotenen Dienstleistung (Abwicklung des Schriftverkehrs, was u.a. eigentlich ein Interessenkonflikt darstellt) beschafft.

Weitere Informationen dazu befinden sich auf der Seite der Bundesagentur f├╝r Arbeit: Klick.