Achtung Achtung!

Die ESH hat nun eine neue eigene Plattform (abrufbar im Menü unter "Enthinderung"). Auf absehbare Zeit wird jene Plattform aktueller gestaltet sein als diese hier.

Autismus

Mehr zur Idee des Autistenauswilderungsprojekts

fr├╝her oder sp├Ąter stellt sich f├╝r alle eltern von autistischen kindern die frage, wie und wo die kinder einmal leben k├Ânnen, wenn die eltern nicht mehr f├╝r sie da sein k├Ânnen.
auch wenn wir eltern dabei gerne meinen, so gut wie wir, kann das keiner bieten ist es doch wichtig, sich fr├╝h mit diesem themengebiet zu besch├Ąftigen.

als alternative zu bereits vorhandenen einrichtungen, daf├╝r entsteht dieses projekt.
f├╝r alle die ihren kindern den eigenen weg ins eigene leben erm├Âglichen wollen.

Autismus - Die Frage nach der Definition

Ab und zu werden wir darauf hingewiesen, da├č wir angeblich eine Interessenvertretung von Autisten seien, aber nicht klar sei, wie wir Autismus ├╝berhaupt definieren w├╝rden. In der Tat findet sich auf dieser Site seit jeher keine Autismusdefinition.

Gegen├╝berstellung diskriminierender Zuschreibungen: Fr├╝her "Geschlechtsidentit├Ątsst├Ârung", heute Autismus

1973 ver├Ąnderte sich die Situation der Homosexuellen grundlegend: Homosexualit├Ąt wurde in jenem Jahr aus dem DSM, dem "Diagnostischen und Statistischen Handbuch Psychischer St├Ârungen", gestrichen. Die Diagnose Geschlechtsidentit├Ątsst├Ârung blieb weiterhin bestehen ÔÇô unter dem Deckm├Ąntelchen dieser Diagnose wurden jedoch eine zeitlang auch weiterhin Homosexuelle behandelt. Die Diagnose der Geschlechtsidentit├Ątsst├Ârung umfasste nach damaliger Definition so ziemlich alles, was von durchschnittlichem geschlechterrollenkonformem Verhalten abwich.

Boykottaufruf: Lindt&Spr├╝ngli f├Ârdert weiter hochumstrittene Organisation - Lindts Goldhase Handlanger bei Selektion in Pr├Ąnataldiagnostik

Bereits zum zweiten Mal ging Lindt&Spr├╝ngli in den USA dieses Jahr zu Ostern eine mit einer umfassenden Spendensammlung verbundene Partnerschaft mit der in Autistenkreisen heftig kritisierten Organisation Autism Speaks ein, die Genforschung betreibt, die gezielte Abtreibungen von Autisten erm├Âglichen soll. Das h├Âchste christliche Fest zu benutzen um solche Mittel einzuwerben, obwohl sich Christen seit jeher zu ├╝berwiegendem Teil gegen Abtreibungen aussprechen, mu├č zudem als schwerer Affront gegen das Christentum betrachtet werden. Die Enthinderungsselbsthilfe von Autisten f├╝r Autisten (ESH) ruft daher alle Autisten, Freunde von Autisten und nicht zuletzt alle Christen zu einem vollst├Ąndigen Boykott von Waren der Firma Lindt&Spr├╝ngli auf, bis diese sich von Autism Speaks distanziert.

Inhalt abgleichen