Achtung Achtung!

Die ESH hat nun eine neue eigene Plattform (abrufbar im Menü unter "Enthinderung"). Auf absehbare Zeit wird jene Plattform aktueller gestaltet sein als diese hier.

Diagnose

Wem dient die Medizin?

Kaum ein weltanschauliches Konstrukt wird in unserer Zeit derartig unkritisch ├╝berh├Âht, wie die Medizin. Alleine zu formulieren, da├č Medizin schlecht wirken k├Ânnte, scheint f├╝r die meisten Menschen abseits selektiver Skepsis an einzelnen Methoden undenkbar. Medizin dient schlie├člich dem Menschen, so die Annahme. Wenn wir uns schlecht f├╝hlen, dann gehen wir zum Arzt und dort wird uns soweit menschenm├Âglich geholfen.

Chancen und Risiken einer fr├╝hen Diagnostik

Fr├╝he Diagnostik wird heute oft ausschlie├člich positiv gezeichnet. Diese Darstellung geht wie selbstverst├Ąndlich davon aus, da├č die Kenntlichkeit der Zugeh├Ârigkeit zu einer Minderheit die Lage einer Person verbessert. Diese Annahme ist jedoch wider jede praktische Erfahrung in einer Situation gesellschaftlicher Diskriminierung.

Inhalt abgleichen